Boecker Backwaren Teil 2

Wir haben die restlichen Backwaren von Böcker für euch ausprobiert:

Kartoffelbrot von Böcker

Das Leinsamenbrot ist nach dem Aufbacken schön knusprig und innen weich und fluffig. Es hält sich bis zum nächsten Tag sehr frisch und man kann es ohne erneutes Aufbacken wieder verzehren. Das Leinsamenbrot erinnert von Geschmack und Aussehen an ein Roggenbrot.

Das Saatenbrot ist von der Konsistenz fester als das Goldleinsamen- und das Leinsamenbrot. Dadurch ist es leider nicht so fluffig. Dennoch ist es geschmacklich durch die Körnermischung sehr lecker. Obwohl es etwas fester ist, als die anderen Brote, ist es dadurch nicht staubtrocken wie andere glutenfreie Brote.

Saatenbrot von Böcker

Das Kartoffelbrot ähnelt normalem Weißbrot/Kastenbrot und ist  nach dem Aufbacken ebenfalls weich mit einer leckeren Kruste. Es zerfällt nicht und ist geschmacklich sehr lecker.

Als Zöli vermisst man es oftmals ein richtiges Brot zu essen, welches von Geschmack und Konsistenz an ein glutenhaltiges Brot heran kommt. Die Backwaren von Böcker haben uns sehr überzeugt, man hat das Gefühl ganz normales Brot bzw. normale Brötchen zu essen.

 

Ein großes Dankeschön an die FoodOase und vorallem an die Firma Böcker, die es uns Zölis mit ermöglicht so normal wie möglich zu essen und auf ein gutes Brot nicht verzichten zu müssen :)

Hier könnt ihr direkt bestellen.

Eure Zottenretter

Teilt diesen Beitrag gerne auf:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Tumblr
Tumblr
Email this to someone
email
Print this page
Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.