Glutenfreie Pasteis de Nata: WM Spiel Deutschland vs. Portugal

 

Deutschland vs. Portugal, Montag 16.06.2014, 18:00 Uhr, Salvador, Brasilien

 
Hallo zusammen,Flagge Portugal

wie bestimmt alle von euch mitbekommen haben, hat vor ein paar Tagen die Fußball Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien begonnen. Auch die Deutschen haben sich natürlich wieder qualifiziert und sind in der Vorrunde in einer nicht zu unterschätzenden, aber auch sehr interessanten Gruppe mit Portugal, Ghana und den USA gelandet.

Und zu einem guten Public Viewing, egal ob im kleinen Kreis zu Hause oder zu mehreren vor der Leinwand, gehört ja neben was erfrischendem zu Trinken auch immer etwas Kulinarisches dazu.

Also haben wir uns überlegt von jedem Land, das ein Gegner von Deutschland ist ein typisches Gericht zu kochen oder backen. Sie sollen einfach nachzukochen und auch schnell zuzubereiten sein, sodass ihr sie auch für das Spiel vorbereiten könnt, wenn ihr mögt.

Außerdem gibt’s natürlich noch interessante Fakten zu Fußball und Land.

 

Rezept: Pastéis de Nata, portugiesische Puddingtörtchen

Pastéis de NataDie Pasteis de Nata sind Blätterteigtörtchen mit Pudding die typisch für Belém, einen Stadtteil von Lissabon sind. Sie wurden dort im 18. Jahrhundert von Mönchen zum ersten Mal zubereitet und sind ein fester Bestandteil in der typischen portugiesischen Küche.

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Backzeit: 20 Minuten

Zutaten:

  • 2 Packungen glutenfreier Blätterteig
  • 225 ml Milch
  • 200 g Zucker
  • 1 Vanilleschote oder Vanillemühle
  • 3 EL Speisestärke
  • 6 Eigelb
  • 1 Muffinform (für 12 Muffins)

Zubereitung:

Den tiefgefrorenen Blätterteig rechtzeitig auftauen. Nach dem Auftauen den Blätterteig in 12 gleichgroße Stücke schneiden. Die Muffinform etwas einfetten und vorsichtig mit dem Blätterteig auskleiden.

Danach die Milch, den Zucker, die Speisestärke sowie die Vanille in einem Topf erhitzen und unter ständigem Rühren kurz aufkochen lassen bis die Mischung dicker wird. 6 Eier trennen und nur ins Eigelb die Hälfte der erhitzten Milchmischung geben und verrühren.

Den Backofen auf 190 °C vorheizen.

Danach diese Ei-Milchmischung zurück zur restlichen Milchmischung in den Topf geben und 5 Minuten verrühren bis alles schön dick ist.

Jetzt den Pudding in die Muffinform auf den Blätterteig geben, dann in den vorgeheizten Backofen stellen und ca. 20 Minuten backen.

Sobald der Blätterteig eine schöne goldbraune Farbe angenommen hat, kann man die Pastéis de Nata aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.

Ein schneller und süßer Snack passend zum Spiel um 18:00 Uhr, kann man auch noch schnell nach der Arbeit machen.

Guten Appetit :)

 

Fakten: Das Land PortugalSagres Küste

  • Einwohner: ca. 10,6 Millionen Einwohner
  • Hauptstadt: Lissabon
  • Fläche: ca. 92.000 km² (Portugal passt ca. 4 Mal in Deutschland hinein)
  • Staatsform: Republik
  • 2.000 km Küste
  • beliebtes Urlaubsziel

 

Germany-vs-PortugalSportliche Fakten: Fußballspiele Deutschland vs. Portugal

  • Begegnungen: 9
  • Gewinner: 5 x Deutschland, 1 x Portugal, 3 x Unentschieden
  • Letzte Begegnung: EM 2012 (1:0 für Deutschland)
  • Höchster Gewinn Deutschland: WM 2006 (3:1)
  • Höchster Gewinn Portugal: EM 2000 (0:3)

 

Wir drücken unserem deutschen Team natürlich die Daumen und hoffen, dass sie so weit wie möglich kommen. Wir würden uns freuen noch viele weitere Gerichte zur WM vorzustellen.
Und selbst die unter euch, die Fußball nicht viel abgewinnen können, freuen sich hoffentlich über neue internationale kulinarische Anregungen ;)

 

Eure Zottenretter

 

Quelle Flagge & Karte: wikipedia.de, 500px, dpa

Teilt diesen Beitrag gerne auf:
Share on Facebook
Facebook
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Share on Tumblr
Tumblr
Email this to someone
email
Print this page
Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.